Knappe Berichterstattung zu den einzelnen Tagen

02.10.2012 – Vernissage und Eröffnungsvortrag

Veranstaltungsort: „Frauenzentrum Courage“ Magdeburg

Beginn: 19.00 Uhr

Begrüßung durch die „FAP“ und Grußworte von Frau Prof. Dr. Kolb (Ministerin für Justiz und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt) und Frau Ponitka (Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Magdeburg)

Es folgte der Sektempfang und eine halbstündige Pause zur Besichtigung der Ausstellung.

20.00 Uhr -> Filmvortrag von Inge Bell
(Journalistin und Dokumentarfilmerin)
„Das große Geschäft mit der Ware Frau – verkauft, versklavt, zum Sex gezwungen“.

An diesem Tag hatten wir ungefähr 35 Besucher/innen.

Es wurde folgendes gereicht: Canapès ,Säfte, Sekt und Wasser

Die Veranstaltung endete um 22.00 Uhr.

03.10.12 Filmvorführung im Moritzhof

Veranstaltungsort: „Moritzhof“ – „Kino unter´m Dach“

Beginn: 17.00 Uhr

Gezeigt wurde der Film: „Zeit der Namenlosen“ von Marion Pfeifer.

Es wurden zusätzlich Infoblätter zum Film verteilt, die stichpunktartig alle Informationen des Filmes enthielten.

Es konnten auch weitere Unterschriften zum Aufenthaltsrecht von Opfern der Zwangsprostitution gesammelt werden.

Es waren ungefähr 15 Gäste anwesend.

Die Veranstaltung endete um 19.00 Uhr.

09.10.12 Vortrag von Frau Prof. Gruschewaja

Veranstaltungsort: Frauenzentrum Courage Magdeburg

Beginn: 19.00 Uhr

In ihrem Vortrag berichtete sie über die Erfahrungen mit Menschen-handel in Weißrussland. Zu Beginn des Vortages wurde ein kurzer Dokumentarfilm zum Thema gezeigt.

Es waren ca. 15 Personen anwesend.

Die Veranstaltung endete um 21.00 Uhr.

10.10.12 Kreativ Workshop
(Aufgrund der Wetterverhältnisse wurde die Veranstaltung vom 04.10.12 auf den 10.10.12 verschoben)

Veranstaltungsort: Kinder- und Jugendhaus „KNAST“ Magdeburg

Beginn: 16.30 Uhr

Thema: Gestalten von Plakaten mit Sprühdosen, selbstgeschnittenen Schablonen.

Der Kurs wurde von der Fraueninitiative „Agatha Power“ und
einer privaten Person durchgeführt.

U. a. wurde auch eine Wand des KJH mit Graffiti versehen.

Der Genderworkshop fiel aufgrund mangelnder Beteiligung aus.

Es haben 15 Kinder am Workshop teilgenommen.

Die Veranstaltung endete um ca. 20.00 Uhr.

12.10.12 Finisage

Veranstaltungsort: „EineWelt Haus Magdeburg“

Beginn: 19.00 Uhr

Thema: Abschlussvortrag mit Powerpoint-Präsentation
zur Analyse der Lebenssituation von Zwangs-/Prostituierten.
Es folgte die Dankesrede für die Kooperationspartner.

Der Vortrag wurde von den Mitgliedern der „FAP“ gehalten.

Es gab Canapés, Säfte und Sekt.

10 Personen nahmen an der Abschlussveranstaltung teil.

Die Veranstaltung endete ca. 21.30 Uhr.

13.10.12 Demonstration mit Kundgebung

Veranstaltungsort: HBF Magdeburg

Beginn: 13.00 Uhr

Thema/Ziel: Öffentlichkeitswirksamer Protest, der das Thema „Frauenhandel“ in den Fokus der Bevölkerung bringen sollte.

Leider ist die Aktion an diesem Tag nicht durchführbar gewesen auf Grund technischer Probleme und mangelnder Beteiligung.

Es trafen sich ungefähr 20 Personen am HBF.

Die Veranstaltung endete nach mehreren Rettungsversuchen
gegen 14.00 Uhr.

13.10.12 Abschlusskonzert

Veranstaltungsort: Kinder- und Jugendhaus „KNAST“ Magdeburg

Beginn: 19.00 Uhr

Thema: Benefizkonzert, dessen Erlös einer Frauenorganisation zu Gute kommen soll.

Folgende Band´s nahmen teil:

Five Hits For Rio, Bitter Verses, Pete is Drunk und Final Effort

Es waren ca 100 Konzertbesucher anwesend.

Es gab einen Imbiss für die Gäste und Band´s.

Die Veranstaltung endete um 3.00 Uhr morgens.

25.10.12 Buchlesung

Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Magdeburg

Beginn: 19.00 Uhr

Thema: Lesung aus dem Buch „Fleischmarkt – weibliche Körper im Kapitalismus“ von der Autorin Laurie Penny.

Es nahmen 56 Personen an der Lesung teil.

Die Veranstaltung endete um 21.00 Uhr.